Rückgrat      Hindenburgstr. 23      45127 Essen      Tel.: 0201 - 24 38 444      info@rueckgrat.de      Öffnungszeiten

Kaufberatung Computerzubehör

Unser Ergonomieberater Max hilft bei der Auswahl von ergonomischem ComputerzubehörMit geringstem Aufwand können Sie bereits größtmögliche Entlastung erzielen. Dies gelingt mit kleinen ergonomischen Helfern, die die Arbeit am Schreibtisch optimieren. Die beste Wirkung auf Ihr Wohlbefinden erzielen Sie, wenn Sie Ihren Bürostuhl und Ihren Schreibtisch vorher richtig einstellen.

Sofern Sie die Anschaffung von ergonomischem Computerzubehör planen, sollten Sie folgende Fragen im persönlichen Gespräch mit einem unserer Fachberater erörtern.

Welche Arbeiten üben Sie überwiegend aus?

Nicht jeder Arbeitsplatz ist gleich. Manche Menschen arbeiten an einem Monitor mit Papiervorlagen, manche mit zwei oder mehr Monitoren und dabei möglicherweise ohne Akten, andere wiederum besitzen ein Notebook und telefonieren häufig, wieder andere bevorzugen Mausklicks statt Tastenkürzel, die nächsten benutzen den Nummernblock häufiger, als die Buchstabentastatur. Kurz - die Variationen der Arbeitsabläufe sind unendlich. Wichtig ist, dass die ergonomische Ausrichtung Ihres Arbeitsplatzes, die von Ihnen am häufigsten wiederholten Bewegungen auch wirksam unterstützt.

Welche Körperregion möchten Sie entlasten?

Schmerzt Ihre Hand, Ihr Handgelenk oder der Ellenbogen? Belastet Sie Ihre strapazierte Schulter-Nackenregion oder etwa Ihre Augen? Bedenken Sie bitte: Jede Entlastung, die Sie bei richtiger Anwendung mit ergonomischem Computerzubehör erzielen, wirkt sich positiv auf die gesamte Verfassung Ihres Körpers aus.

Im Gespräch mit einem unserer Ergonomieberater finden Sie sicher das optimale Produkt. Testen Sie es dann vor dem Kauf unter Alltagsbedingungen. Dadurch bieten Sie Ihrem Körper einen Umstellungszeitraum, an dessen Ende Sie sicher entscheiden können, ob das Produkt zu Ihnen und Ihrer Arbeit passt.

Mäuse und alternative Eingabegeräte

Übersicht über die vertikalen Mäuse: Evoluent 4 Maus, DXT Precision Mouse, Oyster Mouse, Anir MausVertikalmäuse erlauben im Gegensatz zu herkömmlichen Mäusen das Beibehalten der natürlichen Handstellung. Der Unterarm muss nicht länger verdreht werden, sodass Daumen und Zeigefinger bei aufrechter Handstellung nach oben zeigen und nicht mehr, wie bisher, der Handrücken. Das entlastet spürbar den Bewegungsapparat.

Es gibt Vertikalmäuse für Links- wie auch für Rechtshänder, mit und ohne Kabel. Einige Modelle werden mehr aus dem Handgelenk bewegt, andere mehr aus der Schulter. In Anbetracht der zu schonenden Körperregionen bieten verschiedene Produkte die jeweils geeigneten Entlastungsvorteile. Es kommt also auf die richtige Wahl an!

Die RollerMouse Computermaus liegt zentral vor der Tastatur. Dadurch ist der Weg zur Maus sehr kurz. Zudem kann sie mit beiden Händen bedient werden. Die Abbildung zeigt die Ausführung "Free" in schwarz mit Handauflagekissen. Die Tastatur ist nicht Teil des Lieferumfangs.Beidhandmäuse werden solche Eingabegeräte genannt, die zentral vor der Tastatur liegen und mit beiden Händen bedient werden können. Neben der Entlastung der Hand, welche bisher die Maus führte, fördern Sie die zentrierte Körperhaltung. Beidhandmäuse belasten die Hände nur halb so viel wie einhändig genutzte Mäuse und ermöglichen zudem variablere Handhaltungen. Ein weiterer, langfristiger Vorteil der Beidhandmaus ist es, dass der Griff nach der seitlich liegenden Maus entfällt und so der Weg zur Mauseingabe merklich kürzer wird.

Die Eingabe erfolgt bei den zentral liegenden Beidhandmäusen über eine horizontale Rollstange und die davor liegenden, anklickbaren Tasten. Die anfängliche Umstellungsphase sollten Sie gelassen in Kauf nehmen, erfahrungsgemäß möchten Nutzer diese Eingabegeräte später nicht mehr gegen herkömmliche Mäuse tauschen.

Vorlagenhalter, Dokumentenhalter, Schrägauflagen

Der Vorlagenhalter Q-Doc 515 in der seitlichen Ansicht (Monitor mit Monitorträger, Tastatur und Maus sind nicht Teil des Lieferumfangs).Ergonomisch gesehen bieten Vorlagenhalter eine wunderbare Möglichkeit die Halswirbelsäule zu entlasten, denn Sie ersparen Ihrem Nacken das lästige Neigen des Kopfes. Zudem sorgen sie für eine lineare Ausrichtung der Arbeitsmittel, da Ihre Dokumente zwischen Tastatur und Monitor platziert werden. So wird eine sinnvolle, zentrierte Körperhaltung erreicht. Vorlagenhalter werden auch als Schrägauflagen oder Dokumentenhalter bezeichnet.

Ganz besonders komfortabel sind Vorlagenhalter mit verschiebbarer Arbeitsfläche (Docuglide oder Schiebepult): Sie können Sie leicht vom Dokumentenhalter zum Lese- oder Schreibpult wandeln, indem Sie die Pultfläche nach vorne über die Tastatur schieben. So arbeiten Sie sowohl beim Tippen wie auch beim Lesen und Schreiben ergonomisch sinnvoll mit kurzen Wegen.

Arbeiten am Notebook oder Laptop

Der Laptopständer für den stationären Einsatz: Ergo T 340 überzeugt durch einen großen Verstellbereich, einfache Handhabung und den integrierten Dokumentenhalter.Eine ergonomische Arbeitshaltung ist mit Notebook oder Laptop nicht möglich: Tastatur und Monitor sind nicht getrennt voneinander anzuordnen, die Bildschirmhöhe kann nicht verändert werden und auch der Bildschirmabstand ist nicht auf die individuelle Sehleistung anpassbar. Diese Umstände zwingen den Körper in eine ungünstige, nach vorne gekrümmte Arbeitshaltung. Natürlich ist hierbei die Häufigkeit Ihrer Nutzung ein ausschlaggebender Faktor. Wenn Sie nur gelegentlich und für kurze Zeit am Laptop arbeiten und keine nennenswerten Beschwerden haben, toleriert Ihr Körper dies womöglich.

Bitte bedenken Sie aber: Schon mit Hilfe eines Notebookhalters und einer externen Tastatur können Sie auch am Laptop eine gesunde Körperhaltung einnehmen. Notebookhalter haben eine höhenverstellbare Ständerfunktion und ermöglichen so eine aufrechte Arbeitshaltung. Der Abstand der Augen zum Bildschirm kann auf die persönlichen Gegebenheiten eingestellt werden. Die externe Tastatur lässt sich nahe an der benutzerseitigen Tischkante anordnen.

Für Geschäftsreisende und Globetrotter gibt es mobile Noteboohalter aus Aluminium, die zusammengeklappt werden können und zudem flache externe Tastaturen. Beides passt völlig problemlos in Ihre Laptoptasche. Arbeiten Sie mit Ihrem Notebook am Schreibtisch, sollten Sie einen stationären Notebookhalter verwenden, der drehbar ist und über ausreichend Stauraum für Ihre Kabel verfügt.

Tastaturen

Goldtouch Adjustable ist eine geteilte, ergonomische Tastatur, die sowohl im horizontalen wie auch im vertikalen Winkel eingestellt werden kann.Wie bei der Bedienung einer herkömmlichen Maus, ist auch bei der Tastatureingabe die Haltung der Hand keine natürliche. Es gibt aber Tastaturen, bei denen sowohl der vertikale wie auch der horizontale Winkel individuell eingestellt werden können.

Auch externe Laptoptastaturen sind für den stationären Einsatz gut geeignet. Sie sind sehr flach und platzsparend. Der seitliche Nummernblock, der ohnehin selten oder nie genutzt wird, fehlt. Somit befindet sich das Bedinungsfeld der Maus näher an Ihrem Körper, der Weg zur Maus wird kürzer. Bei Bedarf kann ein separater Nummernblock ergänzt werden, der variabel auf dem Tisch platziert werden kann und auch als Taschenrechner nutzbar ist, sofern er über ein eigenes, kleines Display verfügt.

Monitor-Schwenkarme

Ein Doppelarm-Monitorträger ermöglicht die richtige, ergonomische Platzierung der Monitore in zentraler Ausrichtung vor dem Körper.
Foto: Bakker ElkhuizenMonitorarme optimieren Ihren Bildschirmabstand für verschiedene Sitzpositionen. So können Sie sich bei Bedarf zurücklehnen und Ihren Bildschirm einfach mit sich ziehen. Monitorarme erschließen somit die zurückgelehnte Sitzposition zu einer vollwertigen Bildschirm-Arbeitsposition. Abgesehen von dieser variablen Handhabung schaffen sie Platz auf dem Schreibtisch. Der Schwenkarm befindet sich an einer Trägersäule; Höheneinstellung und Neigung des Bildschirms erfolgen mit einem einzigen Handgriff. Durch die Schwenkbarkeit des Bildschirms arbeitet man automatisch flexibler. Inzwischen bietet der Markt zahlreiche Modellvarianten von Schwenkarmen an - so zum Beispiel für mehrere Monitore, für die Kombination Monitor plus Notebook und natürlich den klassischen Arm für einen Bildschirm. Von Ihrem Fachberater erhalten Sie die nötigen Informationen bezüglich der Reichweite, des Gewichts und der Montage.

Armauflagen

Die Ergorest Unterarmstütze: links die Standardausführung, rechts die Ausführung mit MauspadArmauflagen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, jedoch haben alle den selben Nutzen: Sie entlasten die Arme selbst, aber auch die Schulter- und Nackenmuskulatur. Dies wiederum fördert die Aufrichtung der Wirbelsäule. Voraussetzung ist allerdings das Bürostuhl und Schreibtisch zuvor richtig angepasst wurden. Dann kann die optimale Armauflage - abgestimmt auf Tätigkeit und körperliche Konstitution - ausgewählt werden. Eine Armauflage hilft auch bei einer zu geringen Tischtiefe.

Der Markt bietet zwei Arten von Armauflagen:

Gel Pads für Tastatur und Maus

Sowohl für Tastatur wie für Maus gibt es verschiedenste Varianten von Gel Pads. Sie stützen die Handgelenke und verhindern ein zu starkes Abwinkeln. In manchen Fällen dienen sie dazu, die Diskrepanz zwischen Tastatur und Tischfläche auszugleichen. Das gilt vor allem für etwas ältere, höhere Tastaturen. Wichtig bei Gel Pads ist, dass sie weder zu hart noch zu weich sind. Harte Gel Pads bedingen oftmals Druckstellen an den Handgelenken, zu weiche wiederum stützen nicht ausreichend. Bei Maus Pads mit Geleinlage ist eine rechteckige Form der abgerundeten vorzuziehen, da diese näher an die Tastatur gelegt werden kann.

Maus Pads, die nahe der Tastatur liegen, verhindern das "Weglaufen der Maus". Ungewollt und oft unbemerkt entfernt sich die Maus immer weiter vom Körper und schließlich bedienen Sie die Maus mit durchgestrecktem Arm. Die Armstreckung baut eine Muskelspannung auf, die sich bis in die Hals- und Nackenmuskulatur hinein auswirken kann. Mit einem nah an der Tastatur liegenden Mauspad kann dies nicht passieren.

Max, unser Ergonomieberater, gibt Tipps zur Erstattung und Bezuschussung ergonomischer Einrichtungen Hinweise zur Erstattung und Bezuschussung

Max, unser Ergonomieberater, führt Sie zurück zum vorhergehenden Kapitel Einkaufsberatung Bürostühle

Max, unser Ergonomieberater, führt Sie zurück zum vorhergehenden Kapitel Einkaufsberatung Schreibtische und Stehpulte

Mit Max, unserem Ergonomieberater, in den Produktbereich gehen Produktbereich Computerzubehör

Telefonische Beratung

   Hindenburgstr. 23, Essen

   0201 - 24 38 444

   jetzt geöffnet

... oder nutzen Sie unseren

Rückrufservice
Rückrufservice
Rückgrat      Hindenburgstr. 23      45127 Essen      Tel.: 0201 - 24 38 444      info@rueckgrat.de      Impressum      Empfehler-Login
Zum Seitenanfang